Deutsch, Meeresfrüchte, Vegetarische Optionen
GeschlossenÖffnet um 11:00
€€ Price range per person 11-21 €
Schnoor 34, Bremen
Beck's in'n Snoor Foto
Foto hinzufügen
Beck's in'n Snoor Foto
+ 17 Fotos Beck's in'n Snoor Foto
+ 16 Fotos Beck's in'n Snoor Foto
Beck's in'n Snoor Foto
+ 14 Fotos Beck's in'n Snoor Foto
Foto hinzufügen
Eure Meinung hinzufügen

Ein Besuch dieser Bar mit angenehmer Aussicht auf Schnoor Viertel wird eine schöne Erfahrung für die Kunden sein. Die abwechslungsreiche deutsche Speisekarte wird in Beck's in'n Snoor angeboten. Schmeckt perfekt zubereitenen Räucherlachs, schmackhafte Schnitzel und gut zubereitetes Filetsteak an diesem Ort. Nun könnt ihr eure Freunde einladen und gute Rote Grütze genießen. Auf Basis der Bewertermeinungen bieten hier Kellner köstliches Bier oder besonders guten Wein hier.

Hier findet man eine entspannende Atmosphäre. Das gutgelaunte Personal arbeitet hart, bleibt positiv und macht dieses Lokal zu einer wunderbaren Wahl. Dieses Lokal bietet seinen Besuchern eine prompte Bedienung. Gemäß der Gästemeinungen sind die Preise attraktiv. Großartiges Dekor wird von Gästen geschätzt. Die Durchschnittspunktzahl auf Trip ist 4.

Benutzerbewertungen der Speisen und Merkmale

Meinungen der Gäste von Beck's in'n Snoor

/ 167
Eure Meinung hinzufügen
War ok ... Mehr aber auch nicht
Gemütliches und gutes Essen
Allgemein Nach einer kräftezehrenden Stadtbesichtigung zu Land und zu Wasser suchten wir, angekommen im Schnoor, das Beck's in'n Snoor zur abendlichen Stärkung auf. Vorab-Fazit des Genießerlöwen: für hungrige Touristen sicherlich eine Anlaufstelle. Das Essen in Ordnung, die Gaststuben ganz ansprechend zurechtgemacht - da kann man hin, muss aber nicht zwingend wegen ausreichend vorhandener Alternativen. Bedienung Der Service bestand aus einem Mann hinter dem Schanktisch, der es entweder lernen sollte, richtig zu pfeifen, oder ganz damit aufhören sollte. Grauenvoll schräg, für halbwegs musikalische Ohren eine Qual. Und aus einer Bedienung mit osteuropäischem Akzent, die zuhause anscheinend Ärger hatte. Nachdem sie einen Anrufer in fremder Sprache ordentlich angeschnauzt und das Gespräch grußlos beendet hatte, wirkte sie etwas bedrückt, war aber zu den Gästen freundlich. Nachfrage zur Zufriedenheit erfolgte, ein zweites Beck's (0,4l für 4,00€) wurde zeitnah serviert. Das Alster 0,3l kostete 2,70€. Das Essen Zum Essen wählten wir eine "Portion frischer Spargel mit Moorkartoffeln und Sauce Hollandaise" zu 12,90€ und den "Matjes-Hering Teller nach BECKs-Art" ebenfalls 12,90€. Der Spargel (wie in diesem Jahr anscheinend landesweit üblich) sehr weich, kaum noch Bissfestigkeit spürbar - ich mag ihn so labberig nicht sehr gern. Die Kartoffeln in Ordnung, die Sauce geschmacklich identisch mit einem Fertigprodukt, das ich zuhause auch schon mal benutzt habe zur Streckung einer schnellen Sahnesauce. Insgesamt essbar, aber nicht vom Hocker reißend. Anders der Fischteller: sehr krosse Bratkartoffeln mit Speck, dazu ein Matjes "natur", ein Sherry-Matjes, ein Brathering und ein Rollmops. Der Sherry-Matjes schmeckte erwähnenswert interessant, sehr alkoholhaltig und schön mürbe geworden durch das Bad im Sherry. Insgesamt sehr gute drei Sterne, es fehlt auch hier leider die Möglichkeit, halbe Sterne zu vergeben. Das Ambiente Der Schnoor mit seiner Puppenstubenhaftigkeit hat seinen besonderen Reiz. Das besuchte Lokal liegt mitten drin und ist unterteilt in die Bereiche "De Schinken-Deel", "De goode Stuuv" und "De Köök". Wir saßen in einer mit dunklem Holz ausgestatteten Gaststube, die uns ohne die ausgiebige Deko mit Kunstblumen aller Art besser gefallen hätte. Am Fenster sitzend hat man einen entspannten Blick auf Touristenströme, die sich durch die enge Gasse winden. Vor und hinter dem Haus findet man jeweils zwei Tische im Freien, für meinen Geschmack zu sehr mitten im Getümmel. In die Toiletten muss man sich ob der baulichen Gegebenheiten regelrecht hineindrehen, sehr eng und für etwas korpulentere Personen schwierig. Aber man kann nicht verwinkelte, schmale Gassen suchen und dann Sanitärbereiche in der Größe eines Ballsaales erwarten... Sauberkeit Es war überall sehr sauber, kein Staub trotz der vielen künstlichen Blumen. Auch die Toiletten, sehr reinlich, was bei der räumlichen Enge dort besonders zu schätzen ist.
Alle Meinungen
Zum Restaurant navigieren
Adresse
Schnoor 34, Bremen, Deutschland
Besonderheiten
Kreditkarten akzeptiert Sitzplätze im Freien Buchung Kein Mitnehmen TV
Öffnungszeiten
MontagMo 11:00-23:00
DienstagDi 11:00-23:00
MittwochMi 11:00-23:00
DonnerstagDo 11:00-23:00
FreitagFri 11:00-23:00
SamstagSa 11:00-23:00
SonntagSo 11:00-23:00
Aktualisiert am: