Upload menu
Deutsch, Europäisch, Vegetarische Optionen
Jetzt geöffnet 17:00 - 23:30
€€ Price range per person 9-23 €
Schillerstraße 24, Fellbach
Zom Schiller Foto
Foto hinzufügen
Zom Schiller Foto
+ 17 Fotos Zom Schiller Foto
+ 16 Fotos Zom Schiller Foto
Zom Schiller Foto
+ 14 Fotos Zom Schiller Foto
Foto hinzufügen
Eure Meinung hinzufügen
Zum Restaurant navigieren Schillerstraße 24
Fellbach, Baden-Württemberg, Deutschland

Dieses Restaurant ist die richtige Wahl, wenn ihr Lust auf die deutsche Küche habt. Zom Schiller bietet euch köstliches Eisbein, gut zubereitetes wienes Schnitzel und schmackhaftes Schnitzel. Kommt her und probiert besonders gutes Bier oder gutes Bitter. Schmackhafter Kaffee wartet auf euch an diesem Ort.

Ihr werdet warme Erinnerungen haben, da dieses Lokal für den großartigen Service und das freundliche und hilfsbereite Personal bekannt ist. Die Preise für die Qualität, die ihr bekommt, sind niedrig. In diesem Restaurant können Besucher ein stilles Ambiente genießen. Trip-Nutzer bewerteten Zom Schiller und (er, sie, sie, es) erhielt 4 Sterne.

Benutzerbewertungen der Speisen und Merkmale

Meinungen der Gäste von Zom Schiller

/ 164
Eure Meinung hinzufügen
Wir waren hier zu viert an einem Samstag Abend ohne Reservierung und hatten Glück noch eine Platz zu bekommen. Das Personal war aufmerksam und zügig. Unsere Speisen kamen gleichzeitg an und haben alle sehr gut geschmeckt. Der Zwiebelrostbraten war auf den Punkt zubereitet. Die Preise gingen völlig in Ordnung und die Toiletten waren sauber. Genau so muss gut-bürgerliche, schwäbische Küche sein. Wir werden gerne wieder kommen.
Es war das erste mal das ich auf die Idee kam dort mal einzukehren.. schliesslich fahre ich jedesmal, wenn ich vom Curry-Wurst essen komme auf dem Heimweg daran vorbei.. also was liegt also näher, sich das mal näher anzuschauen :-)Die Parkplatzsituation ist im wesentlichen ganz okay, wenn man früh genug kommt.. drin angekommen wird man freundlich zum Tisch geführt.. die Inneneinrichtung ist klein, urig.. dunkel, schummrig.. man fühlt sich wohl. Trotzdem das es wohl ab 16h geheizt wird, war der Raum kalt.. wärmer wird es erst, als andere Gäste kommen und den Raum "mit-sich-selbst" aufheizten.. (Körpertemperatur).Wir fangen mal mit den Getränken an.. statt Cola gibt es Pepsi.. (Mir ja egal.. trink es eh nicht).. ich bestelle ein "Gruibinger" vom Fass.. Nach dem ersten Schluck war klar: Das nehme ich auf keinen Fall nochmal. Schmeckt nach Putzwasser.. also schwenke ich auf das "Stifts-Bräu" aus Erding um (Export).. das schon wesentlich besser war !Vorspeisen: Kleiner Gemischter Salat.. ganz nett angemacht.. Geschmacklich einwandfrei, Kraut und Kartoffelsalat essbar. Nicht zu aufdringlich gewürzt. Die Kürbissuppe allerdings viel zu Süß.. meine Vermutung ist, das hier mit Süsskartoffel geschönt wurde.. sorry... das geht leider gar nicht.. Im Nachgang leicht bitter.. Farbe tick zu dunkel.. der Verdacht liegt nahe, das die Suppe wohl mal "angebrannt" war und um diese zu retten schönt man diese dann.. aber wie gesagt ist das reine Spekulation.. und am Ende ist es das alte Rezept von 1929 von Ur-Großmutter, die das immer so gemacht hat.. nun gut.. wenn man es so mag, okay.. mir hat es so auf jeden Fall nicht geschmeckt..Hauptgerichte: Kässpätzel... die sind aus dem Ofen.. haben eine schreckliche Textur.. oben schon fas trocken.. in der Mitte pappig.. Geschmacklich eine absolute Katastrophe.. Die Zwiebeln lagen geschmelzt oben drauf.. so kann man wenigstens entscheiden, ob man sie mitessen möchte oder nicht.. Ganz ehrlich.. die kriegt dann fast jeder zuhause selber besser hin.. Weiter gehts mit dem Wildschwein-Rollbraten mit (Grünen) Kartoffelklöse und Rosenkohl.. Sauce und Preiselbeeren.. Also: Rosenkohl top.. hat schön Biss.. die Klöse sind fest.. die Sauce haftet gut daran.. die leicht-grüne Farbe wirkt erst irritierend.. aber Geschmacklich soweit okay.. allerdings haben sie keine Füllung die da normalerweise schon reingehört (Geröstetes Weißbrot).. die fast schon zu perfekte Form (Ein-eiige Zwillinge) legt den Verdacht nahe, das die aus der "Tüte" kommen.. Die Sauce ist ausgezeichnet.. geschmacklich ein Volltreffer und passen hervorragend zum Wild.. aber die Preiselbeeren sollten bitte ebenfalls extra angeliefert werden.. die einfach als klecks mitten ins Essen zu pfeffern ist nicht schön.. so vermischt sich das Süße Zeugs mit der schönen Sauce.. ein kleiner Eierbecher gefüllt mit den Beeren wäre doch völlig ausreichend gewesen.. aber gut... nun das Fleisch. das meines Erachtens nicht überzeugen kann.. von den 3 angelieferten dünnen Scheiben waren alle 3 mit einer Dicken tiefsitzenden Sehne versehen, die man von aussen nicht gesehen hat (Sauce drauf).. das Ergebnis ist dann ein Erstickungsanfall.. da Teile der nicht kaubaren Sehne schon den Gaumen runterwollen, während vorne noch gekaut wird.. ist schon erstaunlich wie man dann in höchster Not den Kompletten Mundinhalt in einem Rutsch runterschlucken kann, weil man Angst hat zu ersticken!Zum Schluss wird einem keine Rechnung präsentiert sondern auf einem kleinen Block viele Zahlen aufgeschrieben .. diese werden dann vom Personal direkt am Tisch zusammengezählt.. ohne das man genau weiß, welcher Betrag zu was gehört.. das passt zumindest zu Oma aus 1929 (siehe oben).. die hatte auch keine digitale Bon-Kasse.. Alles in allem.. kommt der Laden bei mir mit fairen 3 Sternen aus der Nummer raus.. 2,5 wären aus meiner Sicht angemessen.. Wir werden nicht mehr wiederkommen..
was soll ich "zom Schiller" sagen ????? Geil,einfach geil dort????????????????????????????????????????!!!!!
Alle Meinungen
Zum Restaurant navigieren
Adresse
Schillerstraße 24, Fellbach, Baden-Württemberg, Deutschland
Besonderheiten
Buchung Kreditkarten akzeptiert Sitzplätze im Freien Kein WLAN Barrierefrei TV
Öffnungszeiten
MontagMo 17:00-23:30
DienstagDi 17:00-23:30
MittwochMi 17:00-23:30
DonnerstagDo 17:00-23:30
FreitagFri 17:00-23:30
SamstagSa 17:00-23:30
SonntagSo 11:30-14:30, 17:00-22:00
Aktualisiert am: