Harms Genusshandwerkerei

Zur Vergleichsliste hinzufügen
Foto hinzufügen
17 Fotos
Essen im Harms Genusshandwerkerei
Die Inneneinrichtung von Harms Genusshandwerkerei
Die außen und bier des Restaurants
Look at the picture of Harms Genusshandwerkerei
Harms Genusshandwerkerei Foto
Harms Genusshandwerkerei Foto
Harms Genusshandwerkerei Foto
Foto hinzufügen
Ihre Meinung hinzufügen

Benutzerbewertungen der Speisen und Merkmale

Ratings von Harms Genusshandwerkerei

Meinungen der Gäste von Harms Genusshandwerkerei

/ 3
Ihre Meinung hinzufügen
L
Entfernen von Inhalten anfordern
zugegeben, auf dem Deich zu sitzen und bei Kaffee die schöne Aussicht zu geniessen, ist einzigartig. Leider kann das schöne Aussenambiente nicht darüber hinwegtäuschen, dass doch Manches zu wünschen übrig lässt. Schnippisch Bedienung (aber vielleicht sollte es lustig sein) und muffiges Entree nebst klapprigen Möbeln entspricht nicht dem ausgegebenen Prospekt und dem Internetauftritt, deswegen war die erste Enttäuschung da. Der erste warme Tag hatte alle Menschen ins Freie gelockt, doch bei Harms konnte man das wohl nicht ahnen. Kuchen war Mangelware und wir mussten uns ohne Auswahl mit den letzten Stücken um 14 :00 Uhr zufrieden geben. Aussuchen konnte man sich die Stücke im rumpeligen Eingang auf einem alten Tisch, ungekühlte Sahnetorte!! Nach den anderen Aussagen soll das Essen ja toll sein, ob man das glauben soll? Viel Vertrauen habe ich da nicht.
Nicole H. Entfernen von Inhalten anfordern
Die Genusshandwerkerei von Frau Harms wird hier sehr gelobt. Bevor wir zum Abendessen einkehren wollten haben wir das Gasthaqus erst einmal zum "Kaffee-trinken" getestet. Wir waren acht Personen und kamen gegen 14:00 h am Sonntag.Bei schönem Wetter wurde auch gleich für uns ein abgestoßener, altersschwacher Gartentisch mit passenden Stühlen auf den Deich gebracht.Es war zwar sehr "rustikal" aber wir konnten schön in der Sonne sitzen. Auf die Frage nach Kuchen/Torte wurde uns hinter dem Eistresen ein Tischchen gezeigt, wo verschämt im dunklen drei angeschnittene Torten und etwa acht Stücke Blechkuchen lagen. Als wir an unserem Sitzplatz bestellen wollten war von einer Torte bis auf 1 Reststück bereits alles ausverkauft. also hatten wir die Auswahl zwischen zwei Torten und ein paar Stücken Blechkuchen. Der Kuchen/Torte schmeckte sehr gut, der Kaffee war dünn. Einer aus unserer Gruppe bestellte Currywurst mit Pommes frites und Majonnaise. Die Wurst war gut (etwas wenig Soße), die Pommes sahen toll aus, waren aber leider weich wie ein Handschuh, die Majo war normal. Der Preis von € 9,90 ist m.M. etwas hoch. Die ganze Anlage als "Landgasthof" zu beschreiben (wie hier ein Vorschreiber) halte ich für übertrieben. Gerade Landgasthöfe haben meist eine gute Portion Charme und sind oft mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Davon kann hier keine Rede sein. Die Tische im Gastraum sind zwar weiß eingedeckt, aber das Mobiliar hat schon viele Jahrzehnte auf dem Buckel. Es mag sein, dass die Küche von Frau Harms sehr gut ist, eine nette Umgebung mit freundlichem Ambiente gehört meiner Meinung aber auch dazu, auch wenn man sich in Drage befindet. Zu guter letzt sahen wir uns noch die sanitären Einrichtungen an....... freundlich ausgedrückt: Sauber, aber hier sollte dringend mal saniert werden (Spuckbecken, Wasserspülung zum ziehen usw.) Unser Fazit (auch wenn wir nur zum Kaffeetrinken waren): Warum manche 40 km von Hamburg hierher fahren ist uns etwas schleierhaft. Wir machen es nicht!
J H. Entfernen von Inhalten anfordern
Nach den guten Kritiken und weil ich direkt in der Nähe war, bin ich hier eingekehrt. Nach guter Beratung der Bedienung, vermutlich die Inhaberin, wurde mir ein sehr guter Rotwein serviert. Der ist auch sicherlich nicht sehr günstig  im Einkauf. Ich entschied mich für das Steak vom Highland cattle Rind mit Bratkartoffeln und Salat. Geschmacklich war alles erstklassig,  wie man es in so einem Landgasthaus nicht unbedingt erwartet. Knusprige Bratkartoffeln, hervorragend abgeschmeckt und ein butterzartes Steak mit frischen Champignons. Auch der Salat knackig und mit leckerem Dressing.   Den fünften Stern gibt es nicht, weil das Steak doch sehr klein war. Es war keinen Zentimeter dick.  Bei dieser hervorragenden Qualität hätte ich gerne davon gegessen.   Geschmacklich waren es auf jeden Fall 5 Sterne.
Heute geschlossenOpens 12:00 Mi
Harms Genusshandwerkerei auf Karte
© OpenStreetMap contributions
Zum Restaurant navigieren
Schwinder Str. 3, 21423
Drage, Niedersachsen, Deutschland
Adresse
Schwinder Str. 3, Drage, Niedersachsen, Deutschland, 21423
Besonderheiten
Sitzplätze im Freien W-lan Wegbringen Parken Buchung
Öffnungszeiten
MontagMo Geschlossen
DienstagDi Geschlossen
MittwochMi 12:00-20:30
DonnerstagDo 12:00-20:30
FreitagFri 12:00-20:30
SamstagSa 12:00-20:30
SonntagSo 12:00-19:30

Leckere Gerichte in Drage

Restauranteigenschaften in Drage

Aktualisiert am: