Upload menu
Chinesisch, Vegetarische Optionen
Jetzt geöffnet 17:30 - 22:00
€€ Price range per person 11-21 €
Kirchheimer Strasse 126 Im Sillenbucher Markt, Stuttgart
CQ Flavour Foto
Foto hinzufügen
CQ Flavour Foto
+ 17 Fotos CQ Flavour Foto
+ 16 Fotos CQ Flavour Foto
CQ Flavour Foto
+ 14 Fotos CQ Flavour Foto
Foto hinzufügen
Eure Meinung hinzufügen
Zum Restaurant navigieren Kirchheimer Strasse 126 Im Sillenbucher Markt
Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Wenn ihr die chinesische Küche mögt, kommt in dieses Restaurant. Ihr könnt immer köstlichen Knödel, gute Tofu und gut zubereiteten Gurkensalat probieren, die sind ein spezielles Angebot von CQ Flavour. Dieser Ort bietet euch schmackhafte berline Pfannkuchen zum Probieren. Es ist gut besonders gutes Bitter zu genießen. Guter Tee ist die besten Getränke in diesem Lokal.

Stellt euch eine Kombination von dem großartigen Essen und dem gut geschulten Personal vor, denn das ist genau das, was dieses Restaurant euch bietet. Die großartige Bedienung ist ein weiterer wichtiger Pluspunkt. Es ist normalerweise eine gute Idee, etwas Neues auszuprobieren und dabei ein angenehmes Ambiente zu genießen. Der Trip Rating für CQ Flavour ist 4.5.

Benutzerbewertungen der Speisen und Merkmale

Ratings von CQ Flavour

Meinungen der Gäste von CQ Flavour

/ 343
Eure Meinung hinzufügen
Essen ist gut, aber entweder befindet sich das Restaurant im Funkloch (egal von welchem Handy und Anbieter man anruft) oder man wird am Telefon abgewimmelt.
Sehr gutes China Restaurant
Erst durch einen Hongkong-Trip vor zwölf Jahren begann ich damit, mich wirklich intensiv mit der Vielfalt der chinesischen Kochrichtungen zu beschäftigen. Aber schon vorher war die scharfe Küche der Provinz Sichuan meine Lieblingsrichtung. Dass es für mich ähnlich spannende Genüsse wie die Sichuan-Köstlichkeiten auch in der Nachbarstadt Chongqing gibt, erfuhr ich erst im Juli 2016 durch Zufall, als ich in einem Stuttgarter Gastroführer aufs CQ Flavour stieß. Schon meine erste Stippvisite überzeugte mich - der 16-Minuten-Trip mit der U7 vom Hauptbahnhof gen Osten (Haltestelle Schemppstraße) lohnte sich. Ich probierte "Salat aus Hühnerkeulen (mit Knochen) in scharfer Sauce" und "Rindfleisch in scharfem Öl (CQF-Art)". Letzteres war die Variante eines Fischgerichtes, das ich aus meinen chinesischen Lieblingsrestaurants in Hamburg (Golden) und Berlin (Peking Ente) kannte. Das "scharfe Öl" ist überhaupt nicht fettig, sondern sehr leicht. Eine dominante Geschmacksnote steuert der Sichuan-Pfeffer bei (u. a. auch als Szechuan-, Berg- und Blumenpfeffer bekannt). Er ist nicht wirklich scharf, wirkt aber subtil prickelnd und hinterlässt ein leichtes Gefühl der Taubheit auf Lippen und Zunge. Im Juli fand ich einen Artikel der Stuttgarter Zeitung übers CQ Flavour, der die schöne Überschrift "Der Weg führt über Schweineblut" trug. Ich zitiere Autorin Eveline Blohmer: "Wer es sich zutraut, nicht nur Moskitos, sondern auch Alligatoren mit der bloßen Hand zu erlegen, schafft sicher auch die C 331 (knusprig gebackener Schweinedickdarm mit Erdnüssen, Chili und Sichuan-Pfeffer) oder die C 324 (Schweineblut-Topf - extrem scharf). Mit beiden Gerichten begibt sich der Gast immerhin mit den Geschmacksknospen direkt nach Chong Qing, der südwestchinesischen Heimatstadt Pei Wus und Initialengeberin für den Restaurantnamen." stuttgarter-zeitung.de/i… Da ich später im vergangenen Jahr bei einer beruflich bedingten Stippvisite im Elsass eher mediokre Kost serviert bekam, kehrte ich vorm Rückflug ab Stuttgart ein zweites Mal im CQ Flavour ein - und wagte mich an den Schweineblut-Topf. Einige der Ingredienzien (wie Schweinedarm und -magen) gehören nicht zu meinen spontanen Favoriten, aber ich wollte mal etwas Neues ausprobieren. Immerhin war zusätzlich auch Pangasius-Filet dabei. Das Gericht war in der Karte als "extrem scharf" ausgezeichnet. Bei meinem ersten Besuch im Juli war die Chefin skeptisch, ob ich mehr als die in der Speisekarte "nur" als scharf gekennzeichneten Gerichte vertragen können würde (da "scharf" bei ihr nicht "deutsch scharf", sondern "Chongqing-/Sichuan-scharf" bedeutet). Die ersten schweißtreibenden Bissen waren eine echte Herausforderung, dann aber wurde das vielschichtig pikante Gericht zum Genuss. (Ich bin immer noch kein Fan von Innereien, aber hier passten die Zutaten.) Als Vorspeise wählte ich Rotöl-Yuba (nur "scharf"). Das war mir vorher ebenfalls unbekannt, ist aber laut Wikipedia und Stuttgarter Zeitung "getrocknete Sojamilchhaut mit Gewürzen in Öl". Sie wird kalt serviert. (Wer das nicht mag, sollte bei ihm unbekannten Speisen sicherheitshalber nachfragen. In der chinesischen Küche gibt es diverse Standards mit Zimmertemperatur.) Wie bei allen guten chinesischen Restaurants empfiehlt es sich auch im CQ Flavour, eine größere Gruppe zusammenzutrommeln, um möglichst viele unterschiedliche Geschmackserlebnisse ausprobieren zu können. Manche Speisen auf der Karte sind  als individuelle Tellergerichte für Einzelesser nicht abendfüllend, fügen sich aber kongenial in ein sinnvoll ausgewähltes Menü ein. Die CQ-Chefin berät gern.
Foto von Yelp
Foto von Yelp
Alle Meinungen
Zum Restaurant navigieren
Adresse
Kirchheimer Strasse 126 Im Sillenbucher Markt, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Besonderheiten
Sitzplätze im Freien Wegbringen Buchung Kreditkarten akzeptiert Parken Barrierefrei Keine Lieferung Kein TV
Öffnungszeiten
MontagMo 11:30-15:00, 17:30-22:00
DienstagDi 11:30-15:00, 17:30-22:00
MittwochMi 11:30-15:00, 17:30-22:00
DonnerstagDo 11:30-15:00, 17:30-22:00
FreitagFri 11:30-15:00, 17:30-22:00
SamstagSa 11:30-15:00, 17:30-22:00
SonntagSo 11:30-15:30, 16:30-22:00
Aktualisiert am: